Laboruntersuchungen

In unserer Praxis können alle für den hausärztlich-internistischen Bereich
relevanten Laborwerte erhoben werden. Ein Großteil der Befunde wird im
MVZ Labor Ludwigsburg erstellt, ein Teil auch in unserem Praxislabor.

Bei Verdacht auf einen akuten Herzinfarkt kann in unserer Praxis sofort ein Schnelltest durchgeführt werden, der weitere diagnostische Sicherheit bringt.

Des Weiteren können Zuckerbelastungstests (oraler Glukosetoleranztest, OGTT), Atemtests auf Milchzucker- oder Fruchtzuckerunverträglichkeit in unseren Praxisräumen durchgeführt werden.

Bitte beachten Sie, dass die beiden letztgenannten Untersuchungen sowie ein
Großteil an Laborwerten im Rahmen der Vorsorge nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden.

Weitere Informationen zu Vorsorgeuntersuchungen erhalten Sie hier.

 

H2-Atemtest als Selbstzahlerleistung zur Feststellung einer Milchzucker- oder Fruchtzuckerunverträglichkeit:

Der H2-Atemtest dauert ca. 3 Stunden und beginnt mit einer sogenannten Nüchternmessung. Falls hierbei eine ausreichend geringe Konzentration an Wasserstoff (H2) in der Ausatemluft festgestellt wird, kann der Test durchgeführt werden.

Zunächst wird die aufgelöste Testsubstanz (also entweder Milchzucker oder Fruchtzucker) getrunken. Dann wird jeweils nach 15, 30, 60, 90, 120 und 150 Minuten eine Messung durchgeführt. Hierzu muss der Patient tief einatmen, ca. 15 Sekunden die Luft anhalten und dann die Luft langsam in das Messgerät ausatmen.

Die Messwerte sind sofort verfügbar und können dann im Anschluss an den Test mit dem betreuenden Arzt besprochen werden.

Bitte beachten Sie vor Durchführung des Tests das gesonderte Merkblatt, da am Tag vor dem Test eine spezielle Diät einzuhalten ist!

Bei Interesse sprechen Sie uns bitte bei der Anmeldung darauf an.